Sie suchen
zielgerichtete CSR Aktivitäten…

…die Sinn stiften und nachhaltig wirken? Wir suchen Sie! Als Becherpaten und Umweltpioniere für Frankfurt.

Profitieren Sie mehrfach von der Zusammenarbeit mit uns:

Wir haben die Lösung, die Ihr Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Ressourcenschonung, bürgerschaftliches Engagement und Lifestyle sinnvoll positioniert und vor allem Ihre Mitarbeiter*innen begeistern wird.

Ein kommunales Pfandsystem für To-Go-Bio-Becher, das innen wie außen Frankfurt mit zum Besseren gestaltet. Win-Win für alle Beteiligten. Mehrweg statt Einweg. Bio statt Plastik.

Diese Protagonist*innen möchten gemeinschaftlich etwas bewegen.

Ihr Unternehmen im städtischen Umfeld

Ihre Mitarbeiter*innen im Businessumfeld und als Bürger*innen in unserer Stadt.

Unsere Stadt – eine Stadt mit viel Raum für bürgerschaftliches Engagement

Wenn Unternehmensverantwortung gelebt werden soll, kann Corporate Social Resposibility mehr sein als bloße Projektunterstützung.

Wir haben ein schönes Komplett-Paket für Sie. Ihr Engagement ist langfristig & einfach:

Becher für Ihre Mitarbeiter*innen und Ihre Kantinen

Mit dem Mehrwegbiobecher erhalten Ihre Mitarbeiter*innen oder Kund*innen ein Geschenk, das Umweltschutz und nachhaltiges Handeln greifbar macht.

Becher für das kommunale System

Zusätzliche Becher fördern das gemeinschaftliche System in Frankfurt und im Stadtteil rund um Ihr Unternehmen.

Ein beliebtes und innovatives Thema und Projekt in Frankfurt.
Partizipieren Sie davon.

Kultur der NAchhatligkeit im Unternehmen fördern

Ein Projekt, mit dem sich Ihre Mitarbeiter*innen garantiert sowohl am Arbeitsplatz als auch im Alltag identifizieren können. Mehr als 1000 Nutzer*innen des Systems beweisen das.

Mehrweg statt mehr weg – Bio statt PLaStik.

Setzen Sie ein Zeichen in Ihrem Unternehmen. Über 7 Ortsberäte von mehr als 11 Stadtteilen fordern zur Zeit die kommunale Ausweitung des cup2gether Pfandsystems.

z

Hohe mediale Aufmerksamkeit in FFM und der Region.

Das Thema Plastik und Müllvermeidung ist ein Hauptthema auch in Frankfurt. Themen wie Umwelt, Nachhaltigkeit, Abfallvermeidung, Zukunft sind sehr sicher auch in Ihrem Unternehmen im Fokus.

Einbettung ins CSR Konzept

Sie unterstützen die Initiative, in dem Sie Ihre Kantine & Ihre Mitarbeiter*innen mit Bechern  ausstatten. Weitere Becher können ins allgemeine System einfließen. Das ist Ihr Engagement in unserer Stadt und Startpunkt für weitere Überlegungen zum Thema Ressourcenschutz in Ihrer CSR-Strategie.

Das können Sie tun:

Übernehmen Sie
als Unternehmen
eine Becherpartenschaft.

 

Sprechen Sie uns an.

Einige Möglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen – und für Frankfurt. Wir stricken Ihnen ein individuelles Paket.

gebrandete Becher mit ffm-Spruch

Sie unterstützen die Initiative, in dem Sie cup2gether Becher mit Ihrem Branding für Ihre Mitarbeiter*innen und Kund*innen bereitstellen. Zudem wird ein Teil dessen ins allgemeine System einfließen – und gleichzeitig Ihr Engagement in unserer Stadt sichtbar machen.

Info-Materialen & Kommunikation für Ihre Mitarbeiter*innen

Der Becher ist der erste Schritt. Nun gilt es, die Chance zu nutzen und Ihren Mitarbeiter*innen zu vermitteln, wie sie ressourcenschonender leben können – am Becher erklärt. Zum Start Ihres Engagements für cup2gether empfehlen wir ein Event, Informationen via Intranet oder Social Media.

Ideenwerkstatt für mitarbeiter*innen

Mehrwegbecher können der Start sein, um Ihre Mitarbeiter*innen auch in Ihrem Kerngeschäft für Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit zu begeistern.

Mit einer Ideenwerkstatt helfen wir Ihnen, dieses Momentum für einen kulturellen Wandel zu nutzen. Denn Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden mit dem Becher emotional greifbar.

 

Einbettung ins CSR Konzept

Sie haben bereits eine CSR-Strategie? Wir helfen Ihnen, cup2gether sinnvoll in Ihr Konzept einzubetten, damit es nicht nur ein Projekt bleibt, sondern nachhaltig auf bestehendes Engagement wirken kann.

Und wenn Sie noch keine Strategie haben: kein Problem! In einem Workshop entwickeln wir mit Ihnen eine Roadmap für die weitere Reise.

Unser Becher …

… ist bundesweit der einzige Bio-Pfandbecher. Erfolgreich im Umlauf in Hannover als kommunales Pfandsystem, ist der cup2gether-Becher aus 100% natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen und natürlich vorkommenden Mineralien. Er ist biologisch abbaubar.

Kein Plastik, keine Klebstoffe. Wenn niemand anfängt, von Plastik wegzukommen, werden uns Sorgen um Mikroplastik und seine Folgen auch in Zukunft nicht loslassen. Das wollen wir ändern. Der cup2gether Pfandsystem-Becher ist der erste Schritt für eine nachhaltige Entwicklung …

Machen Sie mit und fragen Sie nach einem für Sie passenden Paket. Wir freuen uns auf Sie.

Aus 100 % nachwachsenden Rohstoffen

Geschmacksneutral

Spülmaschinenfest
TUV DIN EN 12875

ISEGA Unbedenklichkeitserklärung LFBG

In Deutschland produziert.

Biologisch abbaubar

Sie möchten sich unverbindlich mit uns treffen? Sehr gerne. Wir nehmen umgehnd mit Ihnen Kontakt auf.

7 + 5 =

Das cup2gether-Pfandsystem in Ffm. Wissenswertes.

Stöbern Sie auf unserer Webseite. Erfahren Sie hier, wie wir arbeiten, welche Cafés bisher mitmachen oder was man alles über unseren Becher herausfinden kann.

Hier gehts zum Pfandsystem

Sie suchen
zielgerichtete CSR Aktivitäten in Frankfurt …

 

…die Sinn stiften und nachhaltig wirken? Wir suchen Sie! Als Becherpaten und Umweltpioniere für Frankfurt.

Profitieren Sie mehrfach von der Zusammenarbeit mit uns:

Wir haben die Lösung, die Ihr Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Ressourcenschonung, bürgerschaftliches Engagement und Lifestyle sinnvoll positioniert und vor allem Ihre Mitarbeiter*innen begeistern wird.

Ein kommunales Pfandsystem für To-Go-Bio-Becher, das innen wie außen Frankfurt mit zum Besseren gestaltet. Win-Win für alle Beteiligten. Mehrweg statt Einweg. Bio statt Plastik. Ganzheitlich nachhaltig statt einmaliges Projektsponsoring.

Ihr Unternehmen im städtischen Umfeld

Ihre Mitarbeiter*innen im Businessumfeld und als Bürger*innen in unserer Stadt.

Unsere Stadt – eine Stadt mit viel Raum für bürgerschaftliches Engagement

So funktioniert das Biobecher-Pfandsystem in Frankfurt

Das Pfandsystem cup2gether im öffentlichen Raum mit über 40 teilnehmenden Cafés und über 700 Nutzern. Sehen Sie, wie es funktioniert.

Die cup2gether-Erfolgsstory

Was mit einer Challenge begann in Bornheim, Nordend und Ostend wurde zum überraschenden Erfolg. Mehr als 900 Pfandsystem-Nutzer*innen, 40 Cafés und über 150 muntere Becherbothschafter*innen nutzen das Pfandsystem.

cup2gether campus : Unis und Berufschulen steigen ein …

cup2gether campus startet zur “Europäischen Woche der Vermeidung in Frankfurt: die FRA-UAS, die Hochschule für Musik und Bildenden Künste HFMK, die GOETHE-UNI und einige mehr sind die nächsten Ausweitungen. Studentische Teams haben sich gemeinsam mit der FRASPA als Unterstützer formiert. Es geht weiter!

Die nächsten Stadtteile: Westend, Bahnhofsviertel, Innenstadt und Rödelheim

Ihr Unternehmen sitzt in einem der Stadtteile?
Dann freuen wir uns, wenn Sie mitmachen und Becherpate werden.

Das können Sie tun:

Übernehmen Sie
als Unternehmen
eine Becherpartenschaft.

Profitieren Sie von einen attraktiven, beliebten, innovativen,
aktuellen Thema und Projekt in Frankfurt.

Kultur der NAchhatligkeit im Unternehmen fördern

Ein Projekt, mit dem sich Ihre Mitarbeiter*innen garantiert sowohl am Arbeitsplatz als auch im Alltag identifizieren können. Mehr als 1000 Nutzer*innen des Systems beweisen das.

Mehrweg statt mehr weg – Bio statt PLaStik.

Setzen Sie ein Zeichen in Ihrem Unternehmen. Über 7 Ortsberäte von mehr als 11 Stadtteilen fordern zur Zeit die kommunale Ausweitung des cup2gether Pfandsystems.

z

Hohe mediale Aufmerksamkeit in FFM und der Region.

Das Thema Plastik und Müllvermeidung ist ein Hauptthema auch in Frankfurt. Themen wie Umwelt, Nachhaltigkeit, Abfallvermeidung, Zukunft sind sehr sicher auch in Ihrem Unternehmen im Fokus.

Einbettung ins CSR Konzept

Sie unterstützen die Initiative, in dem Sie Ihre Kantine mit Cup2gether Becher & Ihre Mitarbeiter*innen ausstatten. Weitere Becher können ins allgemeine System einfließen. Ihr Engagement in unserer Stadt.

Einige Möglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen – und für Frankfurt.

Wir stricken Ihnen ein individuelles Paket.

gebrandete Becher mit ffm-Spruch

Sie unterstützen die Initiative, in dem Sie cup2gether Becher mit Ihrem Branding für Ihre Mitarbeiter*innen und Kund*innen bereitstellen. Zudem wird ein Teil dessen ins allgemeine System einfließen – und gleichzeitig Ihr Engagement in unserer Stadt sichtbar machen.

Info-Materialen für Ihr Unternehmen und die Mitarbeiter*innen

Der Becher ist der erste Schritt. Nun gilt es, die Chance zu nutzen und Ihren Mitarbeiter*innen zu vermitteln, wie sie ressourcenschonender Leben können – am Becher erklärt.

&

Kick-off Verstaltung

Zum Start Ihres Engagements für  cup2gether empfehlen wir ein gemeinschaftsstiftendes Happening oder eine Social Media Aktion. Denn Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden mit dem Becher emotional greifbar – wichtig, für einen kulturellen Wandel.

Einbettung ins CSR Konzept

Sie unterstützen die Initiative, in dem Sie cup2gether Becher mit Ihrem Branding für Ihre Mitarbeiter*innen und Kund*innen bereitstellen. Zudem wird ein Teil dessen ins allgemeine System einfließen – und gleichzeitig Ihr Engagement in unserer Stadt sichtbar machen.

Unser Becher …

… ist bundesweit der einzige Bio-Pfandbecher. Erfolgreich im Umlauf in Hannover als kommunales Pfandsystem, ist der cup2gether-Becher aus 100% natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen und natürlich vorkommenden Mineralien. Er ist biologisch abbaubar.

Kein Plastik, keine Klebstoffe. Wenn keiner anfängt, von Plastik wegzukommen, wird sich das nicht ändern. Der cup2gether Pfandsystem-Becher ist der erste Schritt für eine nachhaltige Entwicklung … Machen Sie mit.


Aus 100 % nachwachsenden Rohstoffen

 


ISEGA Unbedenklichkeitserklärung LFBG


Geschmacksneutral

Spülmaschinenfest
TUV DIN EN 12875


Bin Deutschland produziert.


Biologisch abbaubar.

Share This